(ISBN: 978-3440113790 / Von Kosmos Verlag  /  von Dietmar Aichele (Autor), Marianne Golte-Bechtle (Autor), Margot Spohn (Autor), Roland Spohn (Autor) )

Zum Buchinhalt

Blühende Pflanzen fallen vor allem durch ihre Farbe auf. „Was blüht denn da?“ ist daher nach Blütenfarben eingeteilt. Weitere Bestimmungsmerkmale sind Was blueht denn da (Kosmos Verlag).jpgBlütenform, Standort, Blütenzeit und Größe. Die Pflanzen lassen sich so schnell und sicher bestimmen. – Über 870 Blumen, Gräser, Bäume und Sträucher werden anhand von naturgetreuen, brillanten Farbzeichnungen dargestellt. – Mehrfachabbildung der Pflanzen mit variierender Blütenfarbe. – Der Punkt „Verwechslungsart“ listet die ähnlichste Art und das entscheidende Unterscheidungsmerkmale auf. – Mit vielen zusätzlichen Detailabbildungen. – Zwei Extrakapitel Bäumen/Sträucher und Gräser. Mit diesem Bestseller ist das Bestimmen ein Vergnügen.

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (5. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440113795
  • ISBN-13: 978-3440113790
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 3 x 19,3 cm

 

Meine Meinung / Empfehlung:

Eines meiner ersten Bücher, welches ich bereits zu meiner Kräuterausbildung genutzt habe. Für Anfänger ideal, leichter Buchaufbau für die Pflanzenbestimmung. Die Pflanzen werden zuerst nach der Blütenfarbe gesucht (rot, weiß, blau, gelb und grün). Dann nach der Anzahl der Blütenblätter höchstens 4, mit 5 und mit mehr als 5 Blütenblätter oder Blütenkörbchen, sowie nach zweiseitig-symmetrischen Blüten. Naturgetreue farbige Pflanzenabbildungen mit kurzer Pflanzenbeschreibung, Angaben zu den Verwechslungsarten und wie man sie unterscheidet.

Dieses Buch ist mein Standardwerk, welches ich auch auf meinen Kräuterwanderungen immer bei mir habe und den Teilnehmern zeige bzw. auch empfehle. Wenn ich selber einmal eine Pflanze nicht kenne bzw. gleich identifizieren kann, dann wird diese Buch zu Rate gezogen. Dieses Buch ist eines meiner Lieblingswerke. Ich selber habe noch die Ausgabe von 2005, das Buch gibt es jetzt aber auch schon in einer Neuauflage (2.Auflage) aus dem Jahr 2015. Wer die Neuauflage erwerben möchte, der findet hier weitere Informationen. Aber auch die erste Auflage ist zu empfehlen und wer ein wenig sich im Internet umschaut, der findet auch ab und an das Buch zu einem „Sonderpreis“

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 möglichen Sternen.