Die Topinambur Knollen sehen nicht nur wie kleine Kartoffeln aus , sie können auch so verwendet werden. Sie können  roh oder gekocht zubereitet werden.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 800g Topinambur
  • Oliven-Öl
  • Salz
  • Chili-Pulver
  • Curry-Pulver
  • frische Wildkräuter der Saison
  • Schafskäse

Zubereitung:

  1. Die Topinambur mit Wasser abbürsten und im Salzwasser vorkochen. Sobald das Wasser sprudelt, wird die Hitze reduziert.
  2. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  3. Nach 10 Min. wird das Wasser abgegossen und die Topinamburknollen gepellt.
  4. Ich schneide die Knollen in gleichgroße Stückchen und gebe sie in eine Schüssel
  5. Anschließend gieße ich reichlich Olivenöl, und gebe die Gewürze nach Geschmack dazu. Die Knollen sollten gut mit dem Öl und den Gewürzen durchzogen sein.
  6. Dann werden sie auf ein Backblech verteilt und 20- 30 Min. gebacken
  7. Mir schmeckt der gebackene Topinambur am besten mit kleingebröselten Schafskäse. Ihr könnt aber auch Quark oder Frischkäse nehmen
  8. Vor dem servieren werden die Wilden Kräuter darüber gestreut.

Anmerkung:

Gebackener Topinambur schmeckt besonders lecker mit grobkörnigem Frischkäse, den ihr vor dem Servieren mit frisch gehackten Kräutern und Salz verrührt. Aber auch Kräuterquark schmeckt hervorragend dazu. Und wer möchte, bereitet dazu einen Rote Beete oder Feldsalat zu. Passt ebenfalls optimal und rundet den feinen Geschmack der Topinambur-Knollen ab.