Datum/Zeit
Datum: 16.09.2022 - 18.09.2022
Zeitraum: Ganztägig
0
Eintrag für Outlook - iCal

Veranstaltungsort
Campus Marienfließ

Kategorien


Dieses Jahr versuche ich mal etwas Neues und veranstalte gemeinsam mit dem „Campus Marienfluss“ ein Wochenend Seminar. Geht mit mir gemeinsam auf eine spannende Reise und geniesst in einem Kloster bzw. Hotel in abgeschiedener wunderschöner Natur ein Wochenende mit Wildkräutern und mit der Kräuterfee Tina.

In diesem Seminar geht es darum, in Exkursionen einheimische Wildpflanzen in ihrer natürlichen Umgebung kennenzulernen. Tauche ein in die wichtigsten Pflanzenfamilien, ihre Inhaltsstoffe und deren Wirkung auf den menschlichen Körper.
Hinweise für das sichere Erkennen anhand von Erkennungsmerkmalen und Verwechslungsgefahren. Verwendungsmöglichkeiten, Verarbeitung und die praktische Anwendung mit ganz vielen Rezepten. Du tauchst ein in die Mythologie der Pflanzenwelt und ins Waldbaden.

Ab September gibt es für Kräuterfrauen noch mal so richtig viel Arbeit. Denn bevor sich die Natur zurückzieht, trumpft sie mit ihren Wildfrüchten, -samen und -wurzeln noch mal richtig auf. Jetzt können die Beeren, Früchte und Nüsse von Brennnessel, Nachtkerzen, Holunder, Schlehe, Weißdorn, Heckenrosen (Hagebutte), Haselnuss, Bucheckern und Eicheln gesammelt und als Wintervorrat gelagert, oder als Marmelade, Sirup, Kaffee und Mus verarbeitet werden. In diesem Seminar möchte ich zeigen was in der Herbstküche alles möglich ist.

Zielgruppe

    • Das Seminar baut auf den Kursen Einführungskurs Wildkräuter im Frühling, Einführungskurs Wildkräuter im Sommer und Blütenme(e)hr – Alles aus Blüten auf. Sie können aber auch einzeln gebucht werden.
    • Das Seminar richtet sich an EInsteiger:innen sowie an Fortgeschrittene. Es sind keine bestimmten Vorkenntnisse oder Erfahrungen notwendig.

 

Lernziele

    • Wildpflanzen in natürlicher Umgebung kennenlernen
    • Mythologie der Pflanzen
    • Waldbaden
    • Vorstellung und Anwendung unterschiedlicher Bestimmungsliteratur für Laien und Fortgeschrittene
    • Eigenverantwortung: Einsatz und Dosierung essbarer Wildpflanzen
    • Überblick über die wichtigsten Pflanzenfamilien, ihre Inhaltsstoffe und deren
    • Wirkung auf den menschlichen Körper
    • Bestimmung der wichtigsten heimischen essbaren Wildpflanzen anhand relevanter Erkennungsmerkmale
    • Kennenlernen von Wuchs-Orten und Standortvorlieben essbarer Wildpflanzen
    • Verwechslungsgefahr: Erkennen giftiger Doppelgänger und Wirkung toxischer Bestandteile
    • Kulinarische Verwendung: Zubereitung von köstlichen Gerichten für den Alltag

 

Muss etwas mitgebracht werden?

    • Sammelkörbchen und Schere
    • Sitzunterlage (ggf. noch eine Picknickdecke)
    • Schreibmaterial
    • Bestimmungsbuch (wenn vorhanden)

 

Kursgebühr: 305€ zzgl. Übernachtung  (zur Buchung)

In der Kursgebühr enthalten sind Frühstück, Mittag, Kaffeepausen, Abendessen sowie weitere Materialien, die für den Kurs benötigt werden. Hinzu kommen Kosten für die Unterkunft im Klosterhotel Marienfließ, welche den KursteilnehmerInnen zu einem deutlichen reduzierten Preis angeboten wird. Auf Anfrage ist die Anreise und unentgeltliche Übernachtung im eigenem Campervan oder Wohnmobil möglich. Dieses Angebot ist begrenzt.

 ——————————————————————————————————————

Sei der Erste, der den Beitrag teilt ....
Einführungskurs Wildkräuter und Herbstfrüchte ( Wochenendseminar / Campus Marienfliess)